Berlin: Drei Deutsche in Runde drei des Airport Xmas Challenger

Berlin – Mit Valentin Rapp (WRL 135, DRL 4, SI Stuttgart), Tobias Weggen (WRL 369, DRL 7, Paderborner SC) und Julius Benthin (WRL 396, DRL 10, Sportwerk Hamburg) steht ein deutsches Trio in der zweiten Runde des mit insgesamt 5.500 US-Dollar dotierten Airport Squash & Fitness – Airport Xmas Challenger 2018 (21. bis 25. November, Kategorie: PSA Challenger Tour 5).

Während der amtierende Deutsche Vize-Einzelmeister Rapp ein Freilos in der ersten Runde hatte, setzten sich am gestrigen Abend Weggen und Benthin in ihren Matches gegen ihre Kontrahenten jeweils durch. Weggen bezwang in vier engen Sätzen Vladislav Titov (RUS, WRL 316) mit 13:15, 12:10, 11:9, 11:9 und der amtierende Deutsche Jugendmeister U23 Benthin gewann in fünf Sätzen mit 11:6, 11:9, 14:16, 2:11, 11:9 gegen den Engländer Robert Dadds (WRL 300).

Steht nach Auftaktsieg in Runde zwei in Berlin: Tobias Weggen (Archiv) – © DSQV – Lennard Jessen

Benthin hat den Finnen Miko Äijanen (WRL 173, 1. Bremer SC) als Zweitrundengegner heute Abend um 18 Uhr. Weggen trifft nun auf auf den an Position vier gesetzten Benjamin Aubert (FRA, WRL 104, Sportwerk Hamburg) am heutigen Abend um 19 Uhr. Rapp hat den Inder Sandeep Ramachandran (WRL 271) als Kontrahent um 20 Uhr.

„Ich bin zufrieden mit meiner Leistung. Mein Gegner hat es mir sehr schwer gemacht bei jedem einzelnen Punkt, darum bin ich froh, dass ich mein Spiel von Anfang bis Ende konzentriert durchgezogen habe“, so Tobias Weggen nach seinem gestrigen Erfolg.

„Ich habe ganz knapp mit 11:9 im fünften Satz gewinnen können. Habe mich mega in das Spiel reingekämpft und bin echt glücklich, dass es geklappt hat. Auch freue ich mich, dass ich noch in das Turnier reingekommen bin. Dies entschied sich erst am Vortag“, sagt Julius Benthin.

Julius Benthin steht in Berlin in Runde zwei (Archiv) – © DSQV – Lennard Jessen

Ausgeschieden am gestrigen Abend sind die deutschen Spieler Fynn Schuck (WRL 477, DRL 26, Sportwerk Hamburg, 0:3 (6:11, 3:11, 4:11) gegen Sandeep Ramachandran), Nils Schwab (WRL 539, DRL 25, SI Stuttgart, 0:3 (10:12, 6:11, 6:11) gegen Omar Elkattan (EGY, WRL 269)) und Julian Wollny (Airport Squash, 0:3 (5:11, 5:11, 5:11) gegen Daniel Poleshchuck (ISR, WRL 278)).

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Spread the love
Menü