Xenia, Alex und Karim gewinnen die Frisch & Faust Open 2017

Allgemein

Am letzten Sonntag suchten wir im Airport Squash den Champion der Frisch & Faust Open 2017.
In den Kategorien Jugend, Damen und Herren ging es um Ranglistenpunkte für die Berlin / Brandenburger Rangliste.

Im Jugendfeld setzte sich Alexander Mussin (Airport Squash), vor seinem Teamkameraden Sascha Iwanowski durch.
Das kleine Finale entschied Jonathan Kedziorski (1. SC Berlin) gegen Rufus Gebhardt (SC FitFun Berlin) für sich.

Das Damenfeld dominierte Xenia Schlingelhof (1. SC Berlin).
Auf den weiteren Plätzen folgte Suzie Iwanowski (Airport Squash) und Nina Alexandrova (1. SC Berlin).

Bei den Herren sichert sich ein neues Gesicht den Titel. Karim Richlowski (1. SC Berlin) gewinnt das Finale gegen Andreas Kliche (Airport Squash).
Den dritten Platz sicher sich Keke Schulz gegen seinen Teamkameraden Andreas Ziemer (1. SC Berlin)

Wir hoffen alle Teilnehmer hatten viel Spaß und der Muskelkater hielt sich in Grenzen.
Bis zum nächsten mal
 

Spread the love
Menü