Jan Ruzik und Xenia Schlingelhof gewinnen Squash in den Mai 2016

News

Am vergangenen Sonnabend haben wir, Squashclub FitFun Berlin e. V. 1986, eine alte Tradition wieder aufgenommen und das Turnier Squash in den Mai veranstaltet.
Auf Grund der relativ kurzen Vorbereitungs- und Anmeldezeit war es nicht so gut besucht

wie man es von diesem Event gewohnt war, aber immerhin hatten wir 22 Teilnehmer.
Es wurden alle Plätze ausgespielt und es gab hart umkämpfte Matches und sehr interessante Spiele. Es war alles in allem eine harmonische und nette Veranstaltung in guter Atmosphäre,
in der der Spaß im Vordergrund stand, aber der Ehrgeiz doch auch seine Auftritte hatte.

Wir werden auf jeden Fall das Turnier im kommenden Jahr wieder ausrichten, es wird dazu spätestens im Februar/März eine Ausschreibung geben und wir werden sicher wieder eine Größenordnung erreichen die sich sehen lassen kann.

Hier die Ergebnisliste:

1.            Jan Ruzik
2.            Jens Fischmann
3.            David Junge
4.            Alexander Korsch
5.            Sven Mähl
6.            Romain Leviel
7.            Xenia Schlingelhof
8.            Wolfgang Schaber
9.            Korbinian Heim
10.          Max Schaber
11.          Stefan Bach
12.          Oliver Freigang
13.          Ben Burton
14.          Philipp Brinkmann
15.          Thilo Mayr
16.          Marietta Browarski
17.          Tim Caro
18.          Sverre Strandberg
19.          Karolin Tampere
20.          Verena Benz
21.          Sharon James
22.          Lisa Jordan

Leider hat die Turnierleitung es versäumt am Ende noch Siegerfotos zu schießen, so dass wir keine Bilder des Turniers und der Sieger zur Verfügung stellen können. Im Namen der Turnierleitung entschuldige ich mich dafür und gelobe Besserung für das nächste mal.
Ich hoffe es gibt ein großes und positives Feedback der Teilnehmer in Richtung des SVBB, so dass wir auch im kommenden Jahr mit einer großen und tatkräftigen Unterstützung rechnen können.

Vielen Dank an alle die dieses Event zu einem erfolgreichen Ereignis gemacht haben.

Frank Hartmann
Squashclub FitFun

Spread the love
Menü