Unsere Oberliga Damen hat ihren Meister gefunden.

Oberliga Damen

Spannung bis zum letzten Spiel und dann doch wieder der 1. Squash Club Berlin.
Herzlichen Glückwunsch zum 4. Meistertitel in Folge, aber die Verfolger kommen näher.
Herzlichen Glückwunsch auch an die Mädels vom Airport Squash. Klasse Saison gespielt bei nur 2 Niederlagen in 12 Partien.
Das Siegerpodest komplettieren die Damen vom LobStars BB.

1.Squash Club Berlin
Letzter Oberligaspieltag der Frauen und erst an diesem Tag entscheidet sich die Meisterschaft zwischen den Mädels des 1. SC Berlin und dem Team vom Airport Squash! Das Team vom Airport kann allerdings nicht mehr aktiv eingreifen, da unsere Gegner LobStars BB 1 und 1. SC Dresden heißen.

Zwei Siege sind Pflicht um uns an die Spitze der Abschlusstabelle zu bringen und wir haben die Qual der Wahl bei der Aufstellung, da sechs Spielerinnen (!) zur Verfügung stehen. Spielanteile sollen heute daher auch die Mädels bekommen, die bisher nicht im Einsatz waren.

Gegen das Team von LobStars lassen wir aber zunächst nichts anbrennen. Inga und Xenia sollen die zwei Siege einfahren, so dass Neuling Magda ganz entspannt in ihr erstes Punktspiel gegen Barbara gehen kann. Magda schlägt sich wacker, ist aber etwas nervös und verliert letztlich 3:0. Inga und Xenia lassen den Matchplan aufgehen und gewinnen jeweils 3:0, so dass wir in der Tabelle nun auf Augenhöhe mit Airport sind.

Die Aufstellung für das Spiel gegen Dresden bereitet Kopfzerbrechen, auch wenn es nur um zwei Positionen geht, da Dresden nur zu zweit antreten kann. Letztlich entscheiden wir uns für Xenia und Patti. Jagoda und Jette kommen dadurch heute zwar nicht zum Einsatz, unterstützen das Team aber dafür super vor dem Court!

Patti bereitet dann sich und uns bei Ihrem Comeback nach langer Matchpause ein besonderes Geschenk und gewinnt nach einem großartigen Spiel 3:2 gegen Lydia! Xenia macht was sie soll und gewinnt konzentriert gegen Katharina 3:0. Das war‘s, wir sind zum fünften Mal in Folge (!) Berliner Mannschaftsmeisterinnen, haben nur ein Spiel in der kompletten Saison verloren und dürfen als Belohnung zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft nach Böblingen fahren!!!

Und wenn das alles noch nicht genug ist, wurde Xenia auch noch als Topspielerin der Saison 2015/ 2016 ausgezeichnet! Mehr geht nun wirklich nicht.
An dieser Stelle schon mal einen großen Dank an den Verein und an alle, die uns bis hierhin so grandios unterstützt haben.


 

Spread the love
Menü