Inga, Benjamin und Stephan gewinnen die FRISCH & FAUST OPEN 2016

News

Die glücklichen Siegerinnen und Sieger stehen fest und alle Beteiligten blicken auf einen spannenden Turniertag im Airport Squash zurück.

Bei der Jugend sichert sich Benjamin Burton (Airport Squash) in einem spannenden 5 Satz Finale gegen Hannes Eckert (LobStars BB) den Titel.

Den dritten Platz sichert sich Alexander Mussin (Airport Squash) gegen Lucas Grübler (1. SC Berlin).

Bei den Damen trägt sich Inga Jörger (1. SC Berlin) zum ersten Mal auf dem Siegerpokal ein.
Sie sichert sich den Titel in einem 3 Satz Match gegen Katharina Bauß (1. SC Dresden) und einem 2 Satz Sieg über Suzanne Iwanowski (Airport Squash).
Den 2. Platz erlangt Katharina durch ihren mehr gewonnenen Satz gegenüber Suzanne.

Im 32er Herrenfeld sichert sich Stephan Wirwa (1. SC Berlin) gegen den Spanier Fernando Llusia de Castro (1. SC Dresden) den ersten Platz.
Im kleinen Finale gewinnt Oliver Wenk (1. SC Berlin) gegen Felix Jakisch (Airport Squash).
Mit insgesamt 36 Teilnehmern in 3 Feldern war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank an alle Sponsoren.

Das nächste Turnier steht schon in den Startlöschern.
Am 26.03.2016 findend ab 10:00 Uhr im Sportcenter Wittenau das Osterturnier 2016 statt.
Alle Informationen zum Turnier findet ihr hier.
Am 21.05. und 22.05.2016 findet im Airport Squash die Berliner Einzelmeisterschaft 2016 statt.

Wir freuen uns auf eure Meldung und wünschen allen eine verletzungsfreie Zeit.

Spread the love
Menü