Berliner Regionalligateams kommen nicht in Schwung

Regionalliga Nord

Einziger Lichtblick war am 2. Spieltag das Team vom Squash Club Buschkrug. Erfolgreich könnten sie die rote Laterne an den 1. SC Berlin abgeben.

SC Buschkrug – Die Sonne scheint wieder
Zweiter Spieltag wieder in der Kaifu-Lodge, aber diesmal komplett. Erstes Spiel gegen die Kaifu-Ritter und wir wollen dringend von den Null Punkten weg kommen. Ich kann mein Spiel 3:1 gewinnen, Uwe verliert leider 1:3, Ilkay kommt nach 0:2 Rückstand stark zurück und gewinnt 3:2 gegen Steve Morid, Dirk verliert trotz guter Leistung 1:3 gegen Francisco Rodriguez. Endlich der erste Punkt! Aber man wird das Gefühl nicht los, dass da noch einer drin war. Egal, wir konzentrieren uns auf den DHSRC. Ich gewinne wieder 3:1, Uwe gewinnt ebenfalls 3:1, Ilkay auch 3:1 und Dirk hat ein 3:1 verdient… Leider hat es für Dirk aber ein 2:3 gegeben. Er verliert den ersten Satz, hat danach das Spiel gut im Griff, führt dann 2:1 und 10:6, will unbedingt den letzten Punkt und überpaced sich komplett. Danach hatte sein Gegner leichtes Spiel. Aber spielt keine Rolle, der Sieg ist da und verdient. Mit 4 Punkten fahren wir zufrieden nach Hause und verlassen den letzten Platz. Den hat nun der 1.SCB nach seiner peinlichen Aktion des Nichtantretens gestern auch verdient.
Euer Gunther

1. SC Berlin – Rabenschwarzer Freitag
Aus einer Mannschaftaufstellung die einen großen Sprung in der Tabelle versprechen lies wurde eine Mannschaft die leider nicht antreten konnte.
Die erste Hiobsbotschaft erreichte uns am Freitag um 14 Uhr. Unsere beiden Israelischen Nationalspieler Daniel Poleshchuk und Nadav Tannen mussten leider ihre Teilnahme am Spieltag in Hannover absagen. Der dritte Ausfall folgte mit Stephan Wirwa 2 Stunden später. So hieß es "da waren es nur noch zwei". Alle Bemühungen um Oliver Wenk und Ralf Huste noch ein Team zu formen verliefen leider im Sande.
Den Todesstoß versetzte uns dann der Bahnstreik, der es nicht ermöglichte unsere Jungs aus Dortmund und Köln nach Hannover zu befördern.
Ein Spieltag zum Vergessen.
Andy

Spread the love
Menü