Beschlüsse zur Vorstandsitzung am 03.03.2014

News

Der Vorstand des SVBB hat gestern einstimmig beschlossen, dass der neu gegründete Verein LobStars Berlin-Brandenburg e.V.i.G. auf Verbandsebene den sportlichen Status von RW Seeburg einnehmen kann und somit am kommenden Wochenende die Spiele unter dem neuen Verein LobStars Berlin-Brandenburg e.V.i.G abhalten kann.

Der Squash Verband Berlin Brandenburg behalt den passiven Status des RW Seeburg bei. Alle Spieler des RW Seeburg sind für weitere Veranstaltungen des SVBB und DSQV nicht spielberechtigt.

Leider kann der Nordverbund unserem Antrag nicht stattgegeben.
In der Regionalliga gibt es keine Spielberechtigung für den neuen Verein LobStars Berlin-Brandenburg e.V.i.G am letzten Spieltag .

Auch nach der Saison ist die Übernahme der Spielberechtigung von RW Seeburg durch die LobStars Berlin-Brandenburg e.V.i.G leider nicht möglich.

Spread the love
Menü