2. Bundesliga in Berlin

Bundesliga

Es ist soweit, die 2 Bundesliga Nord gastiert wieder in Berlin.

Am 09.11.2013 ab 13:00 Uhr habt ihr wieder die Möglichkeit Spitzensquash in der Hauptstadt bewundern zu können.

Vorbericht 1. SQUASH CLUB BERLIN – ST APLERBECK

Spielort: 1. Squash Club Berlin, Airport Squash & Fitness
Geplante Aufstellung Nadav Tannen, Felix Unger, Stephan Wirwa, Thorsten Schuster

„Bei unserer letzten Begegnung in der vorigen Saison hatten wir nach Spiel, Satz und Punktgleichheit mit dem Sieg von Karsten Pfuhl an Position 4 das Glück auf unserer Seite.

Dieses Kunststück wollen wir natürlich vor heimischer Kulisse wiederholen und so viele Punkte wie möglich in der Hauptstadt behalten. Eine leichte Aufgabe wird das jedoch nicht“, schwant Andreas „Andy“ Ziemer, Spielführer der Berliner vor dem Auftaktmatch gegen die Dortmunder vom Squash Treff Aplerbeck. Nachdem der verletzte Felix Unger wieder fit ist und seit zehn Tagen gut trainiert, spielen die Hauptstädter in Bestbesetzung mit dem Israeli Nadav Tannen, Felix Unger, Stephan Wirwa und Thorsten Schuster. Bei den Dortmundern ist die Frage, wer auf der Ausländerposition spielen wird. Aber ganz gleich, ob Rick Penders oder Gregory Lecerf, beide sind stärker einzuschätzen als Nadav Tannen. Mit dem Hamborner Dustin Eickhoff haben sich die Aplerbecker auf Position 2 gut verstärkt, Nils Sporkmann dürfte Nummer 3 sein und Felix Göbel hinten spielen. In petto hat das Team aus dem Ruhrgebiet noch Routinier Kai Klosa.

Vorbericht SQUASH-TIGERS BRÜGGEN – 1. SQUASH CLUB BERLIN

Spielort: 1. Squash Club Berlin, Airport Squash & Fitness
Geplante Aufstellung Nadav Tannen, Felix Unger, Stephan Wirwa, Thorsten Schuster

„Nachdem wir am letzten Spieltag gegen den Aufsteiger Schwelm-Remscheid Willkommensgeschenke verteilt haben, wollen wir das in unserem ersten Heimspiel in der neuen Saison gegen den sehr gut in die Saison gestarteten zweiten Aufsteiger aus Brüggen natürlich nicht wiederholen. Die Aufgabe wird nicht weniger einfach, doch sind wir gespannt wie Nadav Tannen und Thorsten Schuster ihre Hausaufgaben an den Schlüsselposition meistern werden“, sagt Berlins Andy Ziemer. Der 20 Jahre junge Niederländer Marc ter Sluis ist sicherlich stärker einzuschätzen als der Remscheider Julian Kischel, so dass die Tigers auf der Spitzenposition einen Vorteil haben. Thorsten Schuster und Stephan Wirwa sind dagegen leicht im Vorteil gegen Michael Seidel und Janosch Thäsler. So könnte das Spiel an Position 2 zwischen Phillip Weinthal und Felix Unger den Ausschlag geben. „Fern der Heimat wollen wir auf jeden Fall nicht ohne einen Punkt abreisen“, gibt Manager Udo Thäsler die Marschroute vor.

Spread the love
Menü