6. Spieltag in der Regionalliga Nord 2012/2013

Regionalliga Nord
Es war kein gutes Wochenende für den Berliner Squash-Sport. In der Regionalliga wollten sich der Squash Club Fit Fun e.V. und der Rot-Weiß Seeburg e.V. Luft im Abstiegskampf verschaffen und haben jeweils zwei Niederlagen kassiert.

Einzig der Squash Club Buschkrug hält die Berliner Fahne hoch.
 

Das Team musste gegen die SC Boastars Hannover 1 und Hanse Squash Hamburg 79 2 ran. Da beide Mannschaften in der Tabelle vor der Mannscahft stehen und Frank Bomhardt ausgefallen ist, bestanden keine großen Hoffnungen. Ein kampfloses Aufgeben kam jedoch nicht in Frage und so konzentrierten sich die Spieler und feuerten sich gegenseitig an.

Gunther Tzschoppe konnte im ersten Match gegen Hanse Hamburg Squash 79 2 sein Spiel an Position vier gegen Marcus Hartkopf 3:0 gewinnen. Uwe Fedor verlor gegen Markus Dreyer mit einem 0:3. Dirk Heiland hatte gegen Daniel Barbary keine Chance, dafür konnte Detlef Fröhlich mit einem 3:2 gegen Christian Kissing triumphieren. Damit holte die Mannschaft ein verlorenes Unentschieden heraus.

Im zweiten Spiel traten die SC Boastars Hannover nur zu dritt an. Uwe Fedor gewann in seinem Spiel mit 3:2. Detlef Fröhlich holte dann mit einer 3:2 Niederlage den gewonnene Unentschieden für die Mannschaft heraus. Der Squash Club Buschkrug e.v. holte damit drei Punkte und bleibt somit auf Platz 5, mit bereits 9 Punkten Vorsprung nach unten.

Die Spielberichte findet ihr hier.
 

Spread the love
Menü